Internationaler Tag der Frau
Die Ausgabe von "Stalins Tribune" vom 8. März 1944 war der Arbeitsleistung der Sowjetfrauen gewidmet.

"Die Frauen unseres Bezirks! Gib all deine Kraft und dein Wissen für die vollständige Befreiung unseres Vaterlandes von den deutschen faschistischen Invasoren und die endgültige Niederlage des Feindes" , wirft die Zeitung ihre Losung.

Und die Frauen des Bezirks , jung und alt , geben ihre letzte Kraft ohne Zurufe an die Front.

Zum Beispiel fing die 55-jährige Anastasia Beshkiltseva von der Kolchose Kirov (Region Surgut) 1943 etwa 500 Pud Fisch und erfüllte ihren Plan zu mehr als 200 Prozent. Das 19-jährige Komsomol-Mitglied Pelageya Silina aus der Kolchose Woroschilow (Gebiet Surgut) fing 1943 558 Pud Fisch und führte den Plan von 1944 erfolgreich durch.
Laut der Zeitung zeigen Frauen im Bezirk "Beispiele für geschickte bolschewistische Führung" in ihrer sowjetischen Führungsarbeit.

Zum Beispiel kam die Vorsitzende des Dorfrats von Satyginsky des Bezirks Kondinsky, Bashmakova, während des Krieges an die Spitze und machte ihren Dorfrat in einem Jahr der Arbeit zu einem der führenden bei der Umsetzung des Fischereiplans. Und die Brigade von Efrosinya Slinkina (Krasnaja Swesda Kolchose, Kama Dorf, Kondinsky Bezirk) erfüllt seinen Plan im ersten Quartal 1944 um 185 Prozent.

Auch Frauen waren an der Jagd auf das Tier beteiligt. „Tatyana Kamina, Jägerin des Laryak-Büros von Zagotzhivsrye , feiert den 8. März mit Produktionserfolgen. Der Plan für das erste Quartal zur Beschaffung von Pelzen wurde in zwei Monaten zu 165 Prozent erfüllt.

Geschickt ist Fischer und Jäger Mikoyanovsky Büro Zagotzhivsyre Daria Sengepova. Bis zum 8. März, die Aufgabe des laufenden Quartals zum Abschuss eines Pelztiers, blockierte sie mehr als eineinhalb Mal.

628011, Российская Федерация,

Ханты-Мансийский автономный округ – Югра, г. Ханты-Мансийск, ул. Комсомольская, 31