Im Khanty-Mansiysk Okrug wurden während der Kriegsjahre 18.367 Militärspezialisten durch das allgemeine Bildungssystem ausgebildet
In KhMNO wurde der Durchführung einer universellen militärischen Pflichtausbildung große Aufmerksamkeit geschenkt . In allen Bezirken des Bezirks wurde eine genaue Aufzeichnung der Bürger geführt , die einer militärischen Ausbildung unterzogen wurden, und es wurden militärische Ausbildungszentren geschaffen. Zu den Verteidigungsgütern für die Führung der allgemeinen Bildung gehörten Reserveoffiziere, ehemalige Partisanen, Lehrer, medizinisches Personal, lokale Partei- und Sowjetarbeiter. Ausbildungsabteilungen von Vsevobuch, Osoaviakhim, Sportvereine "Spartak" und "Rybnik Severa", die Russische Rote Kreuz Gesellschaft, die Chanty-Mansiysk Sanitäter- und Hebammenschule für Maschinengewehrschützen, Mörser, Jagdpanzer, Scharfschützen, Signalwärter, Sanitätsausbilder , Krankenschwestern .
Die vormilitärische Ausbildung der zukünftigen Soldaten erleichterte ihre Anpassung an die Bedingungen des Armee- und Marinelebens. Das allgemeine Bildungssystem bildete gut ausgebildete, disziplinierte Soldaten, die an die Front geschickt wurden. Im April 1943 am 8. Bezirk Parteikonferenz die Komsomolzen berichtet , dass mit dem Ausbruch des Krieges, eine aktive Ausbildung von Fach Verteidiger des Vaterlandes im Landkreis ins Leben gerufen wurde: 1560 Menschen wurden in Panzer Kampf ausgebildet, nahm 2221 Kurse für Skifahrer, 506 meisterte den Bajonettkampf. Ausgebildet wurden: 21 Mörserschützen, 28 Scharfschützen, 46 Kämpfer, 36 Krankenschwestern und 100 weibliche Soldaten, 118 öffentliche Ausbilder, 4158 Skifahrer, mehr als 1000 Voroshilov-Schützen und 20.000 Abzeichen der PVHO. Insgesamt wurden im Khanty-Mansiysk Okrug während der Kriegsjahre 18.367 Militärspezialisten durch das allgemeine Bildungssystem ausgebildet.


628011, Российская Федерация,

Ханты-Мансийский автономный округ – Югра, г. Ханты-Мансийск, ул. Комсомольская, 31