Mehr als 5.000 Jugra-Kriegsveteranen des Bezirks wurden mit Orden und Orden der UdSSR und der alliierten Mächte ausgezeichnet *.
Geschichte Referenz. Einer von ihnen war Wassili Trofimowitsch Tereschtschenko, der im Juli 1941 an die Front der GVK Chanty-Mansijsk berufen wurde . Er kämpfte an fünf Fronten, erreichte Berlin und hinterließ seine Unterschrift an den Wänden des Reichstags. Leutnant Wassili Tereschtschenko erhielt den Orden des Vaterländischen Krieges, den Roten Stern und Medaillen für seine Waffenleistungen . In 1946 kehrte er in seine Heimat und lehrte an der pädagogischen Hochschule und Gymnasium Nr 1 in Khanty-Mansiysk. * Serazetdinov B. U. Yugra während des Krieges. Jekaterinburg, 2005.S. 193

628011, Российская Федерация,

Ханты-Мансийский автономный округ – Югра, г. Ханты-Мансийск, ул. Комсомольская, 31