GER Лица победы

Gubin Ivan Karpovich

Geboren am 26. Oktober 1926 in Froly (heute Khanty-Mansiysk). Im Mai 1944 wurde die Samarovskiy RVK in die Reihen der Roten Armee eingezogen. Kampfpfad: An der Front war er Truppführer des 612. Infanterieregiments. Im April 1945 wurde er verwundet, nach seiner Genesung diente er weiter. Demobilisiert im Februar 1947. Auszeichnungen: Orden des Vaterländischen Krieges, II Grad; zwei Medaillen "Für Mut", "Für den Sieg über Deutschland im Großen Vaterländischen Krieg von 1941-1945", Jubiläumspreise. Kam 1947 nach Khanty-Mansiysk. Die Berufserfahrung in der Stadt beträgt 39 Jahre. Gestorben am 25. September 1993.