GER Лица победы

Antonina Grigorieva

Arbeiter von hinten. Die Lehrerin und Staatsmannin Antonina Grigorieva wurde im Dorf Bogdany, Kondinskaya volost, Bezirk Tobolsk, Provinz Tjumen, in eine Fischerfamilie der Khanty geboren.
Sie begann ihre Karriere im Bezirkskomitee des Komsomol als Leiterin der Abteilung für Pioniere und Schuljugend, unterrichtete dann Schulkinder an den Sekundarschulen Khanty-Mansiysk und Berezovskaya und arbeitete als Ausbilderin der KPdSU RK, Leiterin der Organisationsabteilung des Kondinsky RK VKP (b), Herausgeber der Bezirkszeitung.
Seit 1945 wurde sie regelmäßig in Partei- und Sowjetgremien gewählt - Mitglied des Distrikts, Distrikt-Parteikomitees, Abgeordnete des Distrikts, Distrikts, regionale Sowjets der Abgeordneten der Arbeiter und sogar Abgeordnete der Obersten Sowjets der UdSSR und der RSFSR.
Antonina Grigorieva hat einen langen Weg vom Komsomol-Führer zu einem prominenten Staatsmann und einer Persönlichkeit des öffentlichen Lebens zurückgelegt und zahlreiche Regierungspreise erhalten: die Befehle der Oktoberrevolution, das Rote Banner der Arbeit, die Freundschaft der Völker, das Ehrenabzeichen, Medaillen, Abzeichen, die als Ehrenbürger anerkannt sind Bezirke. Und 2001 wurde das Verkehrsflugzeug Tu-154 der UTair-Flotte nach Grigorieva benannt.