GER Лица победы

Eremin Anatoly Tikhonovich

Geboren am 16. Juli 1925. Geburtsort: s. Tully (heute der Bezirk Khanty-Mansiysk in der Region Tjumen). Entwurf im Mai 1943. Abschluss der Militärschule in Leninsk-Kusnezk, Region Kemerowo. Nach seinem Abschluss im Juli 1944 wurde er als Junior-Leutnant in das 11. Weißrussische Frontregiment 12-97, 160. Brest Red Banner Division der 70. Armee, unter dem Kommando von K.K. Rokosovsky. Beteiligte sich an der Befreiung Polens (die Städte Warschau, Torun). Er befehligte einen Zug des 1297. Regiments der 160. Infanteriedivision der Zweiten Weißrussischen Front des Brest Red Banner . A. T. Eremin ging durch Weißrussland, Polen, Ostpreußen. Ich habe den Tag des Sieges in einem Krankenhaus in Klintsy, Region Brjansk, gefeiert. Demobilisiert im Juli 1945. Auszeichnungen: Orden von Alexander Newski, Orden des Vaterländischen Krieges, 1. Grad. Er lebte seit 1951 in Khanty-Mansiysk. Über 40 Jahre lang arbeitete er in Bezirks- und Stadtorganisationen. Gestorben am 18. Februar 1998.